Wir begrüßen herzlich unsere Erstklässler

Liebe Eltern unserer Schulneulinge,

wir begrüßen Sie und Ihr Kind ganz herzlich in unserer Schulgemeinschaft.

Der erste Schultag – lang erwartet und herbeigesehnt, vielleicht auch ein bisschen ängstlich beäugt musste anders verlaufen als gewohnt. Mit Schultüte und Mund-Nasen-Schutz und nur in Begleitung der Eltern wurde jedes Kind zur Schule gebracht. Großes Lob an alle Schulneulinge, da sich alle Kinder problemlos am Haupteingang von ihren Eltern verabschiedeten. Die Schulleiterin, Elke Ofterdinger, begleitete jedes Kind zu seiner Klassenlehrerin, Jennifer Timmers, wo es seinen Platz mit Hilfe seiner Lehrerin einrichten konnte. Nach dem Eintreffen aller Kinder, begann dann der Unterricht, die lang ersehnte erste Unterrichtsstunde für unsere Schulneulinge. Während die Kinder erste kleine Aufgaben bearbeiteten, konnten sich die Eltern im Freien an den Info-Tischen des Förderkreises und des Schulelternbeirates über die Zusammenarbeit in der Schule informieren. Nach der Unterrichtsstunde wurden dann die Kinder auf der Wiese von ihren Eltern erwartet. Unter Einhaltung der Abstandregeln nahmen die Familien auf Picknickdecken oder anderen Sitzgelegenheiten auf dem Wiesengelände Platz. Bei schönstem Wetter fand dann eine etwas andere, aber dennoch gelungene Einschulungsfeier statt. 

Die Kinder und die Gäste wurden von der Frau Ofterdinger (SL), Herrn Scherer (Pastoralrefent), Frau Göbel (1.Vorstzende des SEB) und Frau Timmers (KL) mit Beiträgen und Liedern begrüßt.Die Eltern übergaben der Schule kleine Wunschzettel, die sie für ihre Kinder ausgefüllt hatten. Diese Wunschzettel wurden dann am Folgetag, jetzt im Beisein aller Kinder der Schule und unter viel Applaus, mit einem Ballon auf die Reise geschickt.Nun sind unsere Schulneulinge angekommen.

Die Schulgemeinschaft wünscht den Kindern und Eltern des ersten Schuljahres einen guten Start in die Schulzeit, viel Freude und Erfolg.