Sommerschule der VG Selters in Herschbach

Gemeinsam mit dem Land Rheinland-Pfalz und dem Westerwaldkreis möchte die Verbandsgemeinde Selters den Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 1-4 eine besondere Fördermaßnahme anbieten. Die Schülerinnen und Schüler können in den Sommerferien in einer kleinen Lerngruppe von rund zehn Teilnehmern eine systematische Förderung der Grundkompetenzen der Fächer Deutsch und Mathematik in Form eines intensiven Nachhilfeunterrichts erhalten.

Hierzu stellt das Land Rheinland-Pfalz ehrenamtlich Tätige zur Verfügung, die Ihrem Kind bzw. Ihren Kindern in den Fächern Deutsch und Mathematik eine Vertiefung des Lernstoffs ermöglichen.

Wir bitten Sie bei Interesse um Anmeldung mit Namen, Schule, Klassenstufe, bzw. Alter, Adresse und Telefonnummer unter dem Betreff Sommerschule VG Selters an Susanne.Holzbach@Selters-ww.de bis zum 28.07.2020. Das Angebot wird in der Grundschule Herschbach, Herrenheeg 2, 56249 Herschbach stattfinden.

Der Besuch der kostenlosen Sommerschule ist nach erfolgter Anmeldung verbindlich! Später eingehende Anmeldungen können nicht mehr berücksichtigt werden.

Wir weisen darauf hin, dass kein Anspruch auf Schülerbeförderung nach § 69 Schulgesetz besteht. Die Schülerbeförderung ist von Ihnen eigenverantwortlich zu organisieren.

Neben dem pädagogischen Angebot von 08:00 Uhr bis 11:00 Uhr organisiert und finanziert die Verbandsgemeinde Selters zusätzlich eine Anschlussbetreuung bis 13:00 Uhr. Dieses Angebot soll insbesondere den berufstätigen Eltern/teilen dienen. Sollten Sie sich hierzu entscheiden, bitten wir um entsprechende Information bei der Anmeldung, damit wir das Angebot entsprechend gestalten können. Bitte geben Sie Ihrem Kind ein Frühstück mit, da unsererseits keine Verpflegung angeboten werden kann.

Mit freundlichen Grüßen
Verbandsgemeinde Selters