Krümmel gedenkt den Opfern von Krieg und Gewalt


Traditionell wurde auch am heutigen Volkstrauertag in der kleinen Gemeinde Krümmel an die Toten und Opfer von Kriegen und Gewaltherrschaften aller Nationen erinnert.

Der Ortsbürgermeister führte mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Krümmel-Sessenhausen sowie des Musikvereins aus Sessenhausen durch das Zeremoniell. In einer Schweigeminute gedachten Bürgerinnen und Bürger den gefallen und vermissten Soldaten beider Weltkriege der Gemeinde Krümmel. Ortsbürgermeister Burkhard Kuhn erinnerte auch an die Bundeswehrsoldaten, die in Ausübung ihres Dienstes ums Leben kamen.

Es ist schön, einer kleinen Gemeinde anzugehören, die auch an solchen Tagen in Gemeinschaft zusammen steht. Ein besonderer Dank gilt der Freiwilligen Feuerwehr Krümmel-Sessenhausen sowie dem Musikverein-Sessenhausen, die jedes Jahr für den entsprechenden feierlichen Rahmen sorgen.

Patrick Grüterich
Erster Beigeordneter und
Berufssoldat

Kommentare geschlossen