Unterrichtung über die Sitzung der Ortsgemeinde Krümmel am 21.11.2012


1. Forstwirtschaftsplan 2013
Der Gemeinderat stimmt dem vorgelegten und von Herrn Revierleiter Nett erläuterten Forstwirtschaftsplan für das Jahr 2013 zu.
2. Jahresabschluss 2011 und Entlastung
Unter Vorsitz von Ratsmitglied Michael Bowe fasste der Gemeinderat folgenden Beschluss:
a) Der Jahresabschluss 2011 wird festgestellt
b) Dem Bürgermeister, dem Ortsbürgermeister sowie den an den Verwaltungsgeschäften beteiligten Beigeordneten wird Entlastung erteilt.
3. Finanzangelegenheiten
Die gewährte Zuwendung von Joachim Wingender für den neuen Spielplatz wird dankend angenommen.
4. Finanzangelegenheiten
Weiterhin wurde die gewährte Zuwendung der KEVAG (RWE Stiftung Gemeinnützige GmbH), ebenfalls für den neuen Spielplatz, dankend angenommen.
5. Gemeindeabgaben 2013
Der Gemeinderat beschließt, die Gemeindeabgaben 2013 unter dem Vorbehalt unveränderter gesetzlicher und finanzpolitischer Rahmenbedingungen auf dem Vorjahresniveau zu belassen.
6. Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED – Technik
Die Gemeinde beteiligt sich an dem Sammelförderantrag zur Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik beim Projektträger Jülich.
7. Sperrung des Wirtschaftsweges Krümmel – Sessenhausen
Der Wirtschaftsweg Krümmel – Sessenhausen soll durch eine drehbare Gatterschranke vor der Abzweigung in Richtung Friedhof gesperrt werden.
Der Schließmechanismus soll für den Notfall mit dem Schließsystem des Feuerwehrgerätehauses der Freiwilligen Feuerwehr Krümmel-Sessenhausen ausgestattet werden. Die Feuerwehr ist mit den entsprechenden Schlüsseln bereits ausgerüstet. Ausschreibung und Bauüberwachung der Maßnahme erfolgen durch die Verbandsgemeindeverwaltung.
8. Teilsperrung des Kirchweges
Der Rat beschließt, den Kirchweg in Richtung Marienrachdorf vor der Abzweigung in die Rückegasse mit 2 Absperrpfosten zu sperren.
Eine zur Erntezeit im Einzelfall erforderliche Öffnung, bei sofortiger Schließung nach dem Passieren, soll ermöglicht werden. Ausschreibung und Bauüberwachung erfolgen durch die Verbandsgemeindeverwaltung Selters.
9. Landesentwicklungsprogramm IV (LEP IV)
Der Gemeinderat nimmt den geänderten Entwurf zur Teilfortschreibung des
LEP IV zur Kenntnis.
10. Anschaffung von Bänken und Tischen für den neuen Spielplatz
Es wurde beschlossen, eine Sitzplatzgarnitur (2 Sitzbänke und 1 Tisch) beim Forstbetrieb in Auftrag zu geben.
11. Weitere Vorgehensweise Containerkombination
Die Containerkombination wird an die Kirmesjugend Selters abgegeben. Abbau und Transport erfolgen durch die Kirmesjugend.
12. Einwohnerwortmeldungen
Gegenstand der Einwohnerfragestunde waren folgende Angelegenheiten:
– Straßenschäden Hauptstraße
– Fuß- und Radweg Richtung Selters
13. Verschiedenes
Besprochen wurde folgende örtliche Angelegenheiten:
– Busfahrplan für Schulkinder / Fußweg K4 Aspen
– Unfallschwerpunkt Kreuzung Krümmel/Sessenhausen
Im nichtöffentlichen Sitzungsteil wurden Bau- und Grundstücksangelegenheiten behandelt.
Verbandsgemeindeverwaltung 56242 Selters

Kommentare geschlossen