Neue Bushaltestelle Krümmel in Betrieb genommen


Im April wurde die neue Bushaltestelle in Krümmel unter Beteiligung von interessierten Bürgerinnen und Bürgern und selbstverständlich auch Kindern in Betrieb genommen. Zu Eröffnung angereist waren zahlreiche Wegbegleiter, die der Ortsgemeinde Krümmel bei der Realisierung der Haltestelle beratend, unterstützend und vor allem finanziell zur Seite gestanden haben. Zu erwähnen ist hier der Landesbetrieb Mobilität, vertreten durch Herrn Ulrich Haußmann, der die Maßnahme als Verbesserung der Haltestellensituation in Krümmel bewertet und einen Großteil der Kosten mit Fördermitteln finanziert hat. Weiterhin standen der Ortsgemeinde mit dem Planungsbüro IU-Plan Hachenburg, vertreten durch die Herren Gerhard und Christian Hachenberg, sehr engagierte und kompetente Ingenieure zur Verfügung, die sich vom ersten Gespräch bis heute mit der Verwirklichung der neuen Haltestelle sehr identifiziert haben. Dass die ausführende Firma Jungbluth Dierdorf ein verlässlicher Partner ist, war der Gemeinde aus vorherigen Projekten bereits bekannt. Auch bei dieser Maßnahme war für die Gemeinde immer ein offenes Ohr für Anfragen, Anregungen und Alternativen anzutreffen. Des Weiteren konnte sich die Gemeinde stets auf die Verbandsgemeindeverwaltung Selters/Ww., vertreten durch Herrn Achim Linder, verlassen. Bei den Herren Marco Zeuner vom Ordnungsamt und Herrn Jörg Vogt vom Tiefbau war Krümmel wie so oft bestens aufgehoben. Nicht zu vergessen die Unterstützung des Verkehrsverbundes RMV, vertreten durch Herrn Thomas Behrens, der die betrieblichen und fahrplantechnischen Umstellungen koordiniert und auf die neue Haltestellensituation eingestellt hat.
Die anwesenden Kinder, die in den nächsten Jahren die Haltestelle hauptsächlich nutzen werden, hatten nun die Aufgabe, das Band zur offiziellen Eröffnung zu durchschneiden. Zum Probesitzen ging es anschließend in die neue Wartehalle.
Die Gemeinde Krümmel bedankt sich nochmals bei allen Beteiligten für die vielfältigen Hilfestellungen auf dem Weg zur neuen Bushaltestelle.
Reiner Schmidt, Ortsbürgermeister

Kommentare geschlossen