Ungewöhnliches Treiben im Sessenhäuser Wald – Die Feuerwehr im Forsteinsatz

Eine Einsatzübung der etwas anderen Art fand am vergangenen Samstag im Sessenhäuser Wald statt. Ein Spaziergänger wurde von einem fallenden Baum den Hang herunter gestürzt. Zunächst galt es, anhand der neuen Rettungskarte Forst den Unglücksort ausfindig zu machen.

Im unwegsamen Gelände mussten die Retter am Seil gesichert einen steilen Abhang passieren, um die Erstversorgung vorzunehmen. Mithilfe einer Motorsäge wurde die Person freigeschnitten und weiteres Material in die Tiefe verbracht. Nachdem die 70 kg schwere Puppe auf einer speziellen Trage – dem Spineboard – gesichert war, ging es über Leiterteile den Berg hinauf in Sicherheit. Neben verschiedenen Knoten und Absicherungstechniken sammelten die Feuerwehrleute entsprechende Erfahrungen beim Arbeiten in Steillagen. Die Technische Hilfe hat den größten Anteil bei Einsätzen der Feuerwehr. Durch diese realitätsnahen Übungen werden die Einatzkräfte gezielt auf solche Situationen vorbereitet, um im Ernstfall die erlernten Kenntnisse und Fähigkeiten optimal einzusetzen.

Haben wir Ihr Interesse an der Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr geweckt?

Dann besuchen Sie uns einfach auf einer unserer nächsten Übungsdienste. Immer am 1. und 3. Samstag im Monat ab 14.30 Uhr am Gerätehaus in Krümmel. Unsere Jugendfeuerwehr trifft sich im selben Abstand jeden 1. und 3. Freitag im Monat ab 18.30 Uhr.

Wir freuen uns auf Sie! Weitere Informationen auf www.ff-kruemmel-sessenhausen.de und auf www.facebook.com/ffks112.

Keine Kommentare

Unterrichtung über die Sitzung des Gemeinderates Krümmel am 18.02.2016

Unterrichtung über die Sitzung des Gemeinderates Krümmel am 18.02.2016
1. Beratung und Beschlussfassung über die Haushaltssatzung und den Haushaltsplan mit Bestandteilen und Anlagen für das Haushaltsjahr 2016 und das fortgeschriebene Investitionsprogramm 2017 – 2019
Nach eingehender Beratung stimmt der Gemeinderat dem Verwaltungsentwurf der Haushaltssatzung und dem Haushaltsplan 2016 mit Bestandteilen und Anlagen zu.
Das Investitionsprogramm 2017 – 2019 wird in der vorliegenden Form angenommen.
2. Verschiedenes
Es fand keine Aussprache statt.
3. Einwohnerfragestunde
Es wurden keine Fragen gestellt.
Verbandsgemeindeverwaltung 56242 Selters

Keine Kommentare

Unterrichtung über die Sitzung des Gemeinderates Krümmel am 03.02.2016

Unterrichtung über die Sitzung des Gemeinderates Krümmel am 03.02.2016
1. Forstwirtschaftsplan für das Forstwirtschaftsjahr 2016
Der Gemeinderat stimmt dem von Revierleiter Helmut Nett vorgestellten Forstwirtschaftsplan zu.
2. Kommunale Haushalts- und Finanzplanung für 2016
Es wurde u.a. beschlossen:
– die Realsteuerhebesätze und die Hundesteuer wie im Vorjahr beizubehalten
– verschiedene Wege-, und andere Unterhaltungsmaßnahmen in den Haushalt aufzunehmen.
3. Leerrohrverlegung für Glasfaserkabel
Der Gemeinderat nimmt Kenntnis und hat keine Bedenken bzw. Anregungen gegen die Verlegung parallel der L 267.
4. Ausweisung des Spielplatzes und Bolzplatzes als „Befriedeter Bezirk“
Der Antrag wird nach Rücksprache mit der Unteren Jagdbehörde abgelehnt.
5. Verschiedenes
Der Vorsitzende informierte über folgende örtliche Angelegenheiten:
– Ergebnis der Bündelausschreibung Stromlieferung
– Verbissgutachen
– Termine u.a.:
18.02. nächste Gemeinderats-Sitzung, 20:00 Uhr; Haushaltsplan
13.03. Landtagswahl
16.04. Aktion „Saubere Landschaft“, Beginn: 10:00 Uhr
21.05. Waldbegang, 10:00 Uhr
20.08. Sommerfest der FFW Krümmel/Sessenhausen
09.11. St. Martin.
6. Einwohnerfragestunde
Es wurden keine Fragen gestellt.
Im nichtöffentlichen Sitzungsteil wurden Bauangelegenheiten behandelt.

Verbandsgemeindeverwaltung 56242 Selters

Keine Kommentare

Sitzung des Gemeinderates am 03.02.2016

Am   Mittwoch,  03.02.2016, findet um 19:30 Uhr, im Gemeindehaus eine  öffentliche / nichtöffentliche  Sitzung des Gemeinderates statt.

Tagesordnung

– Öffentlich –

  1. Beratung und Beschlussfassung über den Forstwirtschaftsplan für das Forstwirtschaftsjahr 2016
  2. Kommunale Haushalts- und Finanzplanung;
    Aufstellung des Haushaltsplanes für das Jahr 2016 und des Finanzplanes bis 2019
  3. Beratung und Beschlussfassung über eine Leerrohrverlegung für Glasfaserkabel
  4. Beratung und Beschlussfassung über die Ausweisung des Spielplatzes und Bolzplatzes
    als „Befriedeter Bezirk“
  5. Verschiedenes
  6. Einwohnerfragestunde

– Nichtöffentlich –

  1. Verschiedenes

Burkhard Kuhn, Ortsbürgermeister

Keine Kommentare

Sternsinger in Krümmel

Am Samstag, den 09.01.2016, unterstützten sechs fleißige Kinder aus Krümmel die bundesweite 58. Sternsinger-Aktion. Was viele nicht wissen, Sternsingen ist seit einigen Monaten sogar ein sogenanntes immaterielles Weltkulturerbe der UNESCO. Uwe Michler, der Diözesanjugendseelsorger und Präses des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Bistum Limburg macht deutlich, dass hier ein wichtiger Brauch gepflegt wird, der aber nicht ins Museum gehört, sondern seinen Platz im konkreten Leben hat.

Emily Kroppach, Maren Griebling, Benjamin und Larissa Wende, Laura und Michael Bowe. Es fehlen auf dem Bild: Hati und Selma Gerzen

Emily Kroppach, Maren Griebling, Benjamin und
Larissa Wende, Laura und Michael Bowe.
Es fehlen auf dem Bild:
Hati und
Selma Gerzen

Ich denke, da können wir uns nur recht herzlich bei Hati und Selma Gerzen, Larissa und Benjamin Wende, sowie Maren Griebling und Emily Kroppach für ihr Engagement bedanken. Ihr seid Teil eines UNESCO Weltkulturerbes, an dem bundesweit 330.000 Sternsinger teilnahmen. Ebenfalls vielen Dank an Familie Bowe, die wiederholt die Sternsinger-Aktion in Krümmel organisiert und betreut hat.

Patrick Grüterich

Keine Kommentare

Unterrichtung über die Sitzung des Gemeinderates Krümmel am 10.12.2015

1. Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2016 des Kindergartenzweckverbandes Marienrachdorf
Der Gemeinderat stimmt dem Verwaltungsentwurf des Haushaltsplanes 2016 des Kindergartenzweckverbandes Marienrachdorf zu. Das Investitionsprogramm 2017 – 2019 wird in der vorgelegten Form angenommen.

2. Verschiedenes
Der Vorsitzende informierte über örtliche Angelegenheiten.

3. Einwohnerfragestunde
Es wurde über schadhafte Wirtschaftswege in der Ortsgemeinde gesprochen.

Im nichtöffentlichen Sitzungsteil wurden Personal-, Bau- und Finanzangelegenheiten behandelt.

Verbandsgemeindeverwaltung 56242 Selters

Keine Kommentare

Einsammlung von Weihnachtsbäumen

Unsere Jugendfeuerwehr sammelt auch in diesem Jahr am Samstag, dem 23. Januar die Weihnachtsbäume wieder ein. Für eine kleine Anerkennung dieser freiwilligen Aktion bedankt sich der Nachwuchs schon jetzt.

Burkhard Kuhn, Ortsbürgermeister

Keine Kommentare

Vertretung des Ortsbürgermeisters

In der Zeit vom 07.01. bis zum 14.01.2016 wird mich Patrick Grüterich vertreten.
Tel.: 0170/ 581 65 99

Burkhard Kuhn, Ortsbürgermeister

Keine Kommentare

Weihnachtsgrüße

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Weihnachten steht vor der Türe und das Jahr 2015 neigt sich so langsam dem Ende zu. Gerne nehme ich diesen Weihnachtsgruß auch als Gelegenheit, um denjenigen Mitbürgern Danke zu sagen, die sich mit ihrem Einsatz und ihren Fähigkeiten ehrenamtlich in der Gemeinde, in der Feuerwehr oder  im kulturellen und sozialen Bereich eingebracht und auch weiterhin einbringen werden.

Für die Einen war es ein gutes Jahr, mit Erfolgen im beruflichen und privaten Bereich, für die Anderen war es ein Jahr der Sorgen der Enttäuschung oder gar der Trauer.

Was das neue Jahr nun für den Einzelnen bringen mag
weiß wohl niemand, jedoch sollten wir voller Zuversicht
und positiver Stimmung ins neue Jahr hinein starten.

kruemmel

Ich wünsche Ihnen, auch im Namen des Gemeinderates, noch eine besinnliche Adventszeit, ein fröhliches Weihnachtsfest sowie Gesundheit, Glück und Gottes Segen für das Jahr 2016.

Burkhard Kuhn, Ortsbürgermeister

Keine Kommentare

Seniorenfeier 2015 in Krümmel

seniorenfeier2Zusammen mit ihrem Ehepartner / Lebenspartner ist eine große Anzahl unserer Senioren der Einladung zu einem gemütlichen Nachmittag ins Dorfgemeinschaftshaus gefolgt. Bei Kaffee und selbst gebackenem Kuchen und Plätzchen unterhielt man sich rege und erzählte sich die ein oder andere Geschichte oder Anekdote. Pastoralreferent Scherer, sowie der im Januar in sein Amt eingeführte ev. Pfarrer Boucsein aus Rückeroth stellte sich vor und beide bereicherten im Anschluss die doch sehr familiäre Veranstaltung durch vorgetragene Geschichten bzw. durch Lieder, die zusammen gesungen wurden.

seniorenfeier4 seniorenfeier1

Doch der Nachmittag erreichte erst seinen Höhepunkt mit dem Vortrag einer Weihnachtsgeschichte durch unsere Krümmeler Jugend-Laienspielgruppe die eine Weihnachtsgeschichte aufführte.
Unter dem gemeinsamen Gesang des Liedes “Stern über Bethlehem“ verteilten die Kinder an alle einen Stern. Äußerst bewegt und überrascht von der gekonnt vorgetragenen Weihnachtsgeschichte applaudierte man im Anschluss sehr anerkennend und OB Kuhn bedankte sich bei den kleinen Künstlern und den Müttern, die den Vortrag einstudiert hatten, mit einem Geschenk.

seniorenfeier3 Über die anschließende Verlosung von kleinen Geschenken freute man sich besonders, da jedem zusätzlich ein Glas selbstgekochtes Apfelgelee aus Krümmeler Äpfel überreicht wurde. Bei herzhaft belegten Schnittchen, einem Glas Wein, Bier oder Wasser saß man dann noch einige Stunden zusammen und unterhielt sich fröhlich. Ich möchte mich bei allen Mitwirkenden recht herzlich für ihre Hilfe bedanken und freue mich schon jetzt auf die Zusammenarbeit im nächsten Jahr. Danke.

Burkhard Kuhn, Ortsbürgermeister

Keine Kommentare