Unsere Ansicht

Das Leitbild der Grundschule Marienrachdorf:

Wir verstehen uns als Schule
– des Lebens
– des Lernens
– und des Handelns

für alle am Schulleben Beteiligten.

Wir richten unsere erzieherische Arbeit so aus, dass jede und jeder nach Möglichkeit in seiner Besonderheit gesehen, gestärkt, gefordert und gefördert wird. Gleichzeitig streben wir die Entwicklung eines Wir-Gefühls sowohl im Klassenraum als auch in dem erweiterten schulischen Miteinander an.

Daher richten wir ein besonderes Augenmerk auf die Vermittlung von

  • Ehrlichkeit,
  • Höflichkeit,
  • Toleranz,
  • Mitgefühl und Hilfsbereitschaft,
  • gewaltfreien Formen der Konfliktbewältigung
  • Verantwortungsbewusstsein für sich selbst und andere.

Die Kinder haben die Möglichkeit sich im Klassenrat, der einmal die Woche tagt, und im Schülerparlament, das einmal im Monat tagt, am Schulleben zu beteiligen

Es ist uns wichtig, eine Atmosphäre des Vertrauens und der gegenseitigen Achtung aufzubauen.

Das heißt für uns:

Folgende Konzepte, Institutionen und Rituale unterstützen unsere Schüler und Schülerinnen bei ihrer Entwicklung:

  • Förderkonzept
  • Bewegte Grundschule
  • Schulobst
  • Kindgerechte Grundschule
  • Kinder lernen von Kindern
  • Montagssingen
  • Teilnahme an Wettbewerben
  • Schulfeste
  • Projekte
  • Theater
  • Mobiles Sorgenbüro